Entwicklung braucht Impulse.

Stahl- und Ingenieurbau

Der "konstruktive Ingenieurbau" beinhaltet begrifflich sämtliche Disziplinen des Bauingenieurwesens, welche sich basierend auf der Festigkeitslehre und Statik mit der Konstruktion und Bemessung von Tragwerken als Grundlage zur Errichtung von Häusern, Hallen, Kirchen, Brücken, Türmen, Masten, Vorhangfassaden etc. befassen.
Hierzu gehören vornehmlich Konstruktionen aus Beton, Stahl, Holz und allen weiteren tragend ausbildbaren Werkstoffen wie z.B. Glas, Naturstein, Ton etc..
Diese Werkstoffe, in den Grenzen ihrer spezifischen Werkstoffgesetze, ermöglichen dem Ingenieur und Meister in Verbindung mit der Statik als Teilgebiet der technische Mechanik die Ausbildung unterschiedlichster ebener und räumlich vernetzter Strukturen, die Belastungen aus Gewicht und Bewegung im Rahmen ihrer Bemessung schadensfrei aufnehmen,leiten und abgeben können (aus Wikipedia).

Die Mitarbeiter der PBF Engineering GmbH haben ihre sehr gute Erfahrungen in der Bemessung, Konstruktion und Projektleitung von Ingenieurstahlbauten in vielen, z.T. komplexen Bauvorhaben unter Beweis stellen können, hier seien beispielgebend erwähnt die AMD FAB30 in Dresden und das BV Actelion für die Stahl- und Metallbau Winterhalter GmbH.

Dachkonstruktion